Dennis Johnson

Mag. Dennis Johnson ist Kursleiter für achtsamkeitsbasierte Verfahren in Ausbildung.

Er unterstützt Menschen dabei, ihre gegenwärtige Erfahrung mit mehr Gelassenheit zu akzeptieren, sich selbst in schwierigen Zeiten mit mehr Freundlichkeit zu begegnen, und das Gute im Leben bewusster aufzunehmen. Nach einem Studienabschluss der Tibet- und Buddhismuskunde und langjähriger beruflichen Tätigkeit als Bibliothekar, Übersetzer und Dolmetscher hat Dennis zahlreiche Fortbildungen in diversen achtsamkeitsbasierten, psychosozialen und psychotherapeutischen Verfahren belegt und war als Forschungsassistent am Oxford Mindfulness Centre tätig.

Sein derzeitiges Hauptinteresse gilt fächer- und kulturübergreifenden Ansätzen in Theorie und Praxis, die das Potential haben auf der Basis von traditionellem Wissen sowie moderner Forschung neue Paradigmen für persönlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Wandel bereitzustellen.

dennis-johnson.com

WORKSHOP

Mühelose Achtsamkeit: offenherziges Gewahrsein erfahren

Wie wäre es, sich in jedem Moment des Lebens für ein natürliches, weises und liebevolles Gewahrsein unabhängig von inneren und äußeren Umständen öffnen zu können? Diese Möglichkeit ist uns tatsächlich näher, als wir denken. Mühelose Achtsamkeit ist ein Weg, unser Gewahrsein von der Identifikation mit unseren Gedanken und einem beschränkten Selbst abzulösen, und zu unserer wahren Natur zurückzukehren, die uns auch inmitten unseres geschäftigen Alltags jederzeit zur Verfügung steht: ein Raum der Weisheit, des Mitgefühls und der Freude, aus dem heraus sich ganz leicht ein erfülltes Leben ergibt.

Während die meistverbreiteten Achtsamkeitsansätze mit Aufmerksamkeit und Absichten arbeiten, um achtsame Geisteszustände zu kultivieren und diese zu achtsamen Charaktereigenschaften auszubilden, bezieht sich mühelose Achtsamkeit direkt auf ein Gewahrsein, das sich seiner selbst immer schon bereits gewahr ist, und mit dem wir unsere eigene innerste Essenz wiedererkennen können.

In diesem Workshop lernst du diesen revolutionären Ansatz zur Achtsamkeitspraxis kennen, den der amerikanischen Meditationslehrers Loch Kelly auf Basis der Neurowissenschaften, der Psychotherapie und der Weisheitstraditionen entwickelt hat, um in einem säkularen und alltagstauglichen Setting Menschen zu einem nicht-dualen Gewahrsein wiederzuerwecken. Der Workshop vermittelt dir auf spielerische und erfahrungsorientierte Weise verschiedene Mini-meditationen, die dir einen direkten Zugang zu diesem zeitlosen Gewahrsein eröffnen, und du lernst die fünf Grundlagen der mühelosen Achtsamkeit sowie mögliche Hindernisse dabei kennen. Nebenbei wird es auch ausreichend Zeit für offenen Austausch in der Gruppe geben, um das Wesen dieses offenherzigen Gewahrseins immer wieder gemeinsam aufs Neue zu erforschen.